Fahrt nach Berlin 06. bis 09. Juni 2022

Sehr geehrte Mitglieder, Förderer und Freunde, Die zweite Fahrt dieses Jahres geht vom 06. bis zum 09. Juni. Neben dem Besuch im Reichstag und einer Schifffahrt wird es wieder ein buntes (im besten Sinne des Wortes 😉) Programm quer durch Berlin geben. Wenn Sie, Ihre Familie oder Freunde (keine AfD-Mitgliedschaft wird benötigt!) gerne daran teilnehmen„Fahrt nach Berlin 06. bis 09. Juni 2022“ weiterlesen

Persönliche Erklärungen zur Grundgesetzänderung und dem „Sondervermögen Bundeswehr“

Persönliche Erklärung nach § 31 der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages zur Änderung des Grundgesetzes (Artikel 87a) Sehr geehrter Herr Bundestagspräsident, der Entstehungsprozess dieser Grundgesetzänderung zeigt auf eindrucksvolle Weise wie unzureichend die Geschäftsordnung des Bundestages ist. Die politische Opposition ist ein wesentliches Element moderner Demokratien, da sie die parlamentarischen Kontrollaufgaben gegenüber der Exekutive wahrnimmt oder vielmehr„Persönliche Erklärungen zur Grundgesetzänderung und dem „Sondervermögen Bundeswehr““ weiterlesen

KLIMAREALISMUS: 98% im Finanzwesen denken so wie er

„Es gibt immer irgendeinen Verrückten, der mir vom Ende der Welt erzählt“, eröffnete der HSBC-Investmentbanker Stuart Kirk vergangenen Donnerstag seine Rede. Anschließend sagte er den zuhörenden Investoren, dass sie sich wegen des Klimawandels keine Sorgen machen müssten, denn dieser sei bei der Einschätzung der ökonomischen Entwicklung „vernachlässigbar“. Zwar wurde seine Rede vorher intern abgesegnet, doch„KLIMAREALISMUS: 98% im Finanzwesen denken so wie er“ weiterlesen

Fahrt nach Berlin

Sehr geehrte Mitglieder, Förderer und Freunde, endlich kann ich Ihnen wieder die beliebten Fahrten nach Berlin anbieten. Die erste Fahrt dieses Jahres geht vom 12. bis zum 15. Juni. Neben dem Besuch im Reichstag wird es wieder ein buntes (im besten Sinne des Wortes 😉) Programm quer durch Berlin geben. Wenn Sie, Ihre Familie oder„Fahrt nach Berlin“ weiterlesen

Habeck: Gas aus der islamischen Diktatur Katar hui, Strom aus deutschen Kernkraftwerken pfui

Robert Habeck verbeugt sich vor dem katarischen Wirtschaftsminister Mohammed bin Hamad bin Kasim al-Abdullah Al Thani – dieses Bild vom Katar-Besuch des deutschen Wirtschaftsministers symbolisiert die Position der Energiewende-Politiker aller etablierten Parteien sehr eindrucksvoll. Es ist die Position des unsouveränen Bittstellers, der nicht mehr frei zwischen Handelspartnern wählen kann und dem ein potentieller Blackout und„Habeck: Gas aus der islamischen Diktatur Katar hui, Strom aus deutschen Kernkraftwerken pfui“ weiterlesen