Krafts Woche am Brexit-Day: Danke, Nigel Farage!

Krafts Woche am Brexit-Day: Danke, Nigel Farage!

Am Brexit-Day berichtet Rainer Kraft über die vergangene Sitzungswoche im Deutschen Bundestag. Thema natürlich der Brexit und Nigel Farage. Dazu neues aus dem Umweltausschuss, zum Beschluss zur Gründung einer „Stiftung Ehrenamt“ und über die schädliche Wirkung von NGOs an Schulen und Kindergärten.

Frans Timmermans im Bundestag: Der Green Deal wird teuer und schmerzhaft!

Frans Timmermans im Bundestag: Der Green Deal wird teuer und schmerzhaft!

Die letzte Sitzungswoche im Bundestag war sehr ereignisreich. Der „Spitzenkandidat“ der Sozialisten zur EU-Wahl, Frans Timmermans war zu Besuch im Umweltausschuß, Jens Spahn ging mit seiner doppelten Widerspruchslösung zum Thema Organspenden baden und wieder einmal soll durch eine leidige Quotendiskussion unser Grundgesetz ausgehebelt werden. Mehr dazu im Video.

Krafts Woche: Good bye, Florian Pronold!

Krafts Woche: Good bye, Florian Pronold!

Weitere Themen: – Bericht vom Parlamentarischen Abend bei einem Reifenhersteller – Klimapaket: Nur Kosten für den Bürger aber kein Nutzen erkennbar

Haushaltsdebatte im Bundestag: Das Bundesumweltministerium ist heillos überfordert. Rainer Kraft

Haushaltsdebatte im Bundestag: Das Bundesumweltministerium ist heillos überfordert. Rainer Kraft

Rede zum Haushalt des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit: „Da das BMU weder in der Lage ist, sachbezogene (ökologische Gestaltung des Tourismus; Globaler Umweltpakt, Klimaschutz 2020) Ausarbeitungen beim Umweltbundesamt anfertigen zu lassen noch Aufzeichnungen darüber zu führen wer, wann wie viel Arbeit in diesem Sachbereich von Externen zugearbeitet worden ist, dann liegt eine offensichtliche personelle Überbesetzung vor. Die AfD beantragt daher eine massive Stellenstreichung des offenbar überforderten Umweltbundesamtes.“